Öffnungszeiten

Mo - Fr:
08:00 - 18:00
durchgehend

Sa:
08:00 - 13:00

 

Kontakt

Stephan Just
Bahnhofstr.38
66869 Kusel
Tel. 0 63 81 - 63 02
Fax  0 63 81 - 99 36 85
ursprung-kusel (at) t-online (dot) de

Fairer Handel

In unserem Sortiment finden Sie zahlreiche Artikel mit einem Fair-Trade-Siegel. Dabei handelt es sich vor Allem um Kaffee, Tee, Zucker, Schokolade, Kakao und Bananen.

Allerdings hört bei uns der faire Handel nicht an den Landesgrenzen, nach dem Import der Rohstoffe, auf, sondern geht über die Verarbeitung und den Verkauf bis zu Ihnen, den KundInnen. Jeder in dieser langen Kette möchte wie ein Partner behandelt werden und von dem Ertrag seiner Arbeit menschenwürdig leben können. (siehe auch „Unsere Partner“)

Da wir diese Produkte zum größten Teil von zwei Firmen, GEPA & Rapunzel, beziehen, stellen sich diese nachfolgend selbst vor.

GEPA - The Fair Trade Company

Seit fast 35 Jahren steht GEPA für einen sozialen und umweltverträglichen Handel. Heute sind wir Europas größte Fair Handels-Organisation mit einem Jahresumsatz von 54 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2008/09.

Unsere Partner sind Produzentinnen und Produzenten in über 150 Genossenschaften und Vermarktungsorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Von ihnen beziehen wir zu fairen Preisen und Konditionen Lebensmittel, Handwerk und Textilien.

Kriterien des Fairen Handels

Ziel der GEPA ist es, die Lebensbedingungen benachteiligter Produzenten in den südlichen Ländern zu verbessern, indem sie ihnen die Möglichkeit bietet, unter fairen Bedingungen am Marktgeschehen teil zu nehmen und aus eigener Kraft für einen angemessenen Lebensunterhalt zu sorgen.

Die Anforderungen an einen fairen Handel in Bezug auf

  • Handelspartner
  • Produkte und
  • Handelsbedingungen

werden über die internationale Dachorganisation des Fairen Handels geregelt

Handelspartner

Unsere Handelspartner sind rund 160 Genossenschaften, Vermarktungsorganisationen und engagierte Privatbetriebe in etwa 40 Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens.

Langfristige Handelsbeziehungen zu fairen Bedingungen und jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie die Transparenz aller Handelswege prägen die Beziehung zu unseren Partnern.

Ist fair und bio dasselbe?

Nein. Bio-Produkte sind nicht unbedingt auch fair gehandelt. Andererseits sind nicht alle fair gehandelten Produkte aus biologischem Anbau. Für eine Bio-Zertifizierung werden vor allem ökologische Standards überprüft, bei „fair“ geht es vor allem um Sozialstandards und faire Handelsbedingungen.

Die GEPA unterstützt die Produzenten jedoch bei der Umstellung auf biologischen Anbau, zum Beispiel durch Beratung, Vorfinanzierungen und Mehrpreise für Bio-Produkte. Bereits mehr als 60 % unserer Lebensmittelprodukte stammen aus Bio-Anbau und tragen das Bio-Siegel nach EG Öko-Verordnung oder das Naturland-Zeichen. Darüber hinaus verarbeiten wir keine gentechnisch veränderten Zutaten und verwenden weitgehend umweltverträgliche Verpackungen.

Mehr zur Gepa unter www.gepa.de

RAPUNZEL NATURKOST

HAND IN HAND - KRITERIEN

Die HAND IN HAND-Kriterien orientieren sich an den Leitlinien für Soziale Gerechtigkeit und Fairen Handel der IFOAM (internationaler Dachverband aller Organisationen des ökologischen Landbaus) sowie dem SA 8000 (Social Accountability) der Organisation CEP (Council on Economic Priorities).

RAPUNZEL NATURKOST garantiert:

  • Langfristige Handelsbeziehungen
  • Abnahmegarantien
  • Faire Produktpreise über dem Weltmarktniveau
  • Unterstützung und Beratung
  • Förderung gemeinnütziger Projekte in den Ursprungsländern über den HAND IN HAND-Fonds (verwaltet von der Deutschen Umwelthilfe)

Die HAND IN HAND-Partner garantieren:

  • Produkte in Bioqualität
  • Soziale Absicherung der MitarbeiterInnen
  • Menschenwürdige Arbeitsbedingungen
  • Verbot von Kinderarbeit
  • Transparenz

HAND IN HAND - FAIR TRADE

Was unterscheidet HAND IN HAND von anderen Fair Trade Organisationen?

  • Das HAND IN HAND-Siegel ist ein RAPUNZEL firmeneigenes Siegel. RAPUNZEL trägt den gesamten finanziellen, personellen und administrativen Aufwand.
  • RAPUNZEL handelt ausschließlich mit Bio-Produkten

HAND IN HAND-Produkte können sowohl von Kooperativen wie auch von Plantagen oder Verarbeitern stammen. Bei Transfair sind Produkte oder -gruppen bestimmten Organisationsformen zugeordnet. Z.B. Zucker darf nur aus Kooperativen bezogen werden. Unter einem Transfair Siegel könnten wir nicht mit der seit vielen Jahren vorbildlich arbeitenden Plantage Planeta Verde zusammenarbeiten.

- Für Produkte wie z.B. Kokos bestehen noch keine speziellen Kritierien.


Unsere Kokosprodukte könnten daher kein Transfair Siegel tragen.

GEFÖRDERTE PROJEKTE

RAPUNZEL unterstützt mit jährlichen Spenden den von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) verwalteten HAND IN HAND-Fonds.

Im Jahre 2009 konnten wir 12 Projekte mit insgesamt 80.904 Euro fördern.
Mehr zu Rapunzel und den geförderten Projekten finden Sie unter www.rapunzel.de